Allgemeine Geschäftsbedingungen

UNSERE SPRACHREISEN SCHLIESSEN FOLGENDE LEISTUNGEN EIN:

  • Sprachkurs:  12 Stunden Englischunterricht (Programm Edinburgh), 12 Std. Spanischunterricht (Programm Asturien und Madrid), 8 Stunden Spanischunterricht (Programm Sierra Guadarrama).
  • Im Programm Asturien und Sierra de Guadarrama ist die Unterkunft im Preis inbegriffen. Für das Programm in Madrid und Edinburgh kann auf Wunsch über uns eine Unterkunft reserviert werden.
  • Das Frühstück ist immer dann inbegriffen im Preis, wenn die Unterkunft direkt über „The Pack Language Experience“ gebucht wurde. 
  • Willkommensdinner, Mittagessen und Abschiedsdinner. 
  • Willkommens Kit und didaktisches Material. 
  • Kulturelle – und Freizeitaktivitäten welche über „The Pack Language Experience“ organisiert sind.
  • Eintrittsgelder  für Museen und andere Sehenswürdigkeiten.
  • Transportkosten zur Durchführung der programmierten Aktivitäten.

FOLGENDE LEISTUNGEN SIND NICHT INBEGRIFFEN:

  • Flugtickets.
  • Abholservice vom und zum Flughafen. Dieser Service kann reserviert werden zu einem Aufpreis.
  • Reiseversicherung; es ist die Verantwortlichkeit jedes einzelnen Teilnehmers, seine eigene Reiseversicherung abzuschliessen. 

ZAHLUNGEN

Es wird eine Einschreibegebühr/Administrationsgebühr (nicht rückzahlbar) von £50 erhoben und gleichzeitig eine Vorauszahlung von £500 nach Erhalt der Anmeldung, um den Platz zu garantieren. Die Restzahlung wird mindestens 5 Wochen vor dem Beginn der Reise fällig. Die Zahlungen erfolgen per Banküberweisung. Überweisungskosten werden vom Kunden direkt übernommen. Die Preise können bei der Währungsumrechnung variieren.

STORNIERUNG UND RÜCKERSTATTUNG

Wenn die Stornierung der gebuchten Reise vom Kunden aus erfolgt, fallen die folgenden Gebühren an; bei Stornierung mindestens 45 Tage vor Reisebeginn ist die Rückerstattung 100%, ausgenommen der Einschreibegebühr/Administrationsgebühr, welche nicht zurückerstattet wird. Bei Stornierung zwischen dem 44. und dem 30. Tag vor dem Reiseantritt werden £500 einbehalten um die Vorauszahlung für die Unterkunft zu gewährleisten und andere vorab bezahlte Dienstleistungen abzudecken. Bei einer Stornierung ab dem 29. Tag vor Reiseantritt werden die bereits einbezahlten Gebühren vollständig einbehalten. Im Fall, dass die Stornierung von Seiten der Firma („The Pack Language Experience“) erfolgt, werden die vom Kunden bereits einbezahlten Beträge vollständig zurückerstattet.

Die Reisen werden durchgeführt, wenn die Mindest-Teilnehmerzahl erreicht ist. „The Pack Language Experience“ behält sich das Recht vor, die Reise zu stornieren. In diesem Fall würde das von den Kunden bereits einbezahlte Geld vollumfänglich zurückerstattet werden. Die Mindest-Teilnehmerzahl pro Reise ist 10-12 Personen. Von Seiten des Reiseveranstalters „The Pack Language experience“ wird keine Verantwortung übernommen für Stornierungen oder Änderungen der vorgesehenen Reise aufgrund von Kriegsgefahr oder -ausbruch, Bürgerkrieg, Streiks, Terroranschlägen, Naturkatastrophen, Feuer oder widrigen Wetterbedingungen.

FOTO- UND VIDEO MATERIAL

Indem der Kunde die Allgemeinen Bedingungen akzeptiert, erklärt er sich damit einverstanden, dass die Fotos und Videos, die während der Reise gemacht werden, von „The Pack Language Experience“ für ihre Zwecke benutzt werden können. Der Kunde erklärt sich damit einverstanden, dass besagtes audiovisuelles Material in sozialen Netzwerken wie Instagram, Facebook oder Twitter geteilt werden darf.

WEITERES

Die Aktivitäten und Exkursionen können je nach Verfügbartkeit, Nachfrage und eventuell auftretenden unvorgesehenen Ereignissen variieren. Das Unternehmen behält sich das Recht vor, das Programm oder den Zeitplan bei Bedarf zu ändern. Sollte dieser Fall eintreten, wird immer nach einer gleichwertigen Alternative gesucht.

„The Pack Language Experience“ informiert die TeilnehmerInnen über die Vorgehensweise, um eine Reservierung zu formaliseren, sobald die Bestätigung vorliegt, dass die Reise zu den angekündigten Terminen wie geplant durchgeführt werden kann. Es wird empfohlen, dass die TeilnehmerInnen noch keine Flugreise oder Unterkunft buchen bis zu dem Moment, wo die definitive Bestätigung vorliegt, dass die Reise planmässig stattfindet.

Dieser Vertrag unterliegt dem schottischen Recht. Alle Streitigkeiten oder Ansprüche werden vor den Gerichten der Stadt Edinburgh beigelegt.